Wie viel sollten Sie ziehen sich aus Ihre Rentenkonten?

Home » Retirement » Wie viel sollten Sie ziehen sich aus Ihre Rentenkonten?

 Wie viel sollten Sie ziehen sich aus Ihre Rentenkonten?

Seit 1994, als William P. Bengen seine Forschungen veröffentlicht zeigen, dass ein Rentner etwa 4% seines Rentenbestand zurückziehen konnte, stellen sie jährlich für die Inflation und noch einigermaßen sicher sein, sein Geld zu überleben, hat diese Richtlinie etwas von einem Industriestandard geworden als die sichere Renten Ausspeiseleistung. Aber wie jede andere Faustregel sind bestimmte Probleme vorgestellt, wenn die Führung genauer betrachtet wird.

Schauen wir uns einige der aktuellen Denken über sichere Ausbuchungskonto Ausspeiseleistung einen Blick darauf werfen.

Sicher Ausspeicherkapazitäten: Mehr als Faustregel gilt:?

Als Michael Kitces mit der Finanzberater Gemeinschaft geteilt in dem Paradox auflösen – sind die sicheren Ausspeicherkapazitäten manchmal zu sicher? (Mai 2008), ein Szenario , in dem zwei Paare mit identischen Portfolios ein Jahr zurückziehen können auseinander führen zu überraschenden und etwas unlogisch Ergebnisse je nachdem , was auf dem Markt passiert , die jeweiligen Jahre die Paare in Rente gehen. Wenn der Markt im Wesentlichen im Laufe des Jahres zu erhöhen oder zu verringern waren , als ein Paar , aber der andere zieht sich nicht, wird jedes Paar wahrscheinlich ziemlich unterschiedliche sichere Entnahme Mengen über den Rest ihres Lebens auf der Grundlage der 4% -Regel durch Bengen eingeführt beraten, auch wenn vergleichsweise sind die geratene Rückzug Mengen widersprüchlich. Dies geschieht trotz des gleichen Startportfolio hat.

Unter der 4% der Regel diktiert nur der Zeitpunkt ihrer Pensionierung Datum und das Konto Wert des Paares zum Zeitpunkt der Pensionierung den dramatischen Unterschied in der vorgeschlagenen nachhaltigen Lebensstandard. Mit keinem anderen Erwägungen gemacht wird, wird die 4% Regel nur einfach keine harte und schnelle Antwort, um ein nachhaltiges Niveau der Alterseinkommen haben.

Es ist nur ein Ausgangspunkt. Betrachten wir ein Paar, zum Beispiel, die kurz vor dem Bärenmarkt der Finanzkrise von 2008 zurück. Gemäß dem 4% -Regel, sollten sie vernünftigerweise in der Lage sein, die gleiche Menge entziehen sie vor dem Jahr zurückziehen, an der Inflation angepasst. Aber ist der Auszahlungsbetrag noch nachhaltig nach dem Hit ihres Portfolio im Jahr 2008 genommen hat? Die Frage ist einfach nicht von dem 4% -Regel allein beantwortet.

So Was ist ein sicherer Retirement Rücktritt Betrag?

Keine sicher risikofreie Lösung für eine sichere Entnahmerate besteht. Jeder Vorschlag hat entweder das Risiko, dass Sie zu viel ausgeben zu schnell und laufen oder dass Sie verbringen zu wenig und zu spät im Leben, werden enttäuscht Sie nicht mehr früher im Ruhestand auf verbrachten. Ein Alternativvorschlag ist es, den 4% -Regel als Ausgangspunkt zu verwenden, einige Schlüsselfaktoren achtsam, die führen können Sie mehr oder weniger in einem bestimmten Jahr im Laufe Ihres Ruhestand zu verbringen, wie die folgenden:

  • Ihre Gesundheit kann es ablehnen , wenn man älter wird . Betrachten wir mehr am Anfang Ruhestand Ausgaben für Produkte wie Reisen und Urlaub mit dem Wissen , dass Ihr Reisebudget früh in den Ruhestand zu Ihrem Gesundheitsbudget in den Ruhestand später werden umverteilt kann sehr gut brauchen.
  • Der Markt kann in einem schwerwiegenden Abschwung nehmen , kurz nachdem Sie in Rente gehen.  Wenn dies passiert , da es kurz vor 2008 Rentnern hat, sollten Sie die Ausgaben in den ersten Jahren Ratschen zurück zu Ihren Investitionen eine Chance zu geben , eher wieder zu kommen als der Verlust zu realisieren , indem bei einem relativ niedrigen Punkt zu verkaufen.
  • Sie können Ihre Lebenserwartung überleben.  Heute leben viele Rentner gut in ihre neunziger Jahre und andere auf den zusätzlichen Kosten der längeren Lebensdauer zusammen mit anderen Haushaltsmittel wie langfristige Pflege nehmen müssen. Um das Risiko von outliving Ihr Vermögen abzusichern, sollten Sie durch den Kauf einer Sofortrente oder eine Rente Langlebigkeit die Möglichkeit der Bekämpfung , um sicherzustellen , dass Sie abgedeckt sind. Die Pflegeversicherung ist auch eine Überlegung wert.

Retirement Ausspeicherkapazitäten sind nicht eine sichere Sache

Auch mit dieser begrenzten Informationen, können Sie wahrscheinlich sehen, warum es so gut wie unmöglich ist, eine präzise Führung zu geben, wie viel Sie sich leisten können, in einem bestimmten Jahr im Ruhestand zu verbringen.

Es gibt einfach zu viele unbekannte Variablen. Doch, wie Menschen Vereinfachung der immer komplizierter werdenden Konzept der Ruhestand sehnen, Faustregeln kann nützlich sein. Persönlich werde ich danach streben, bei 4% 1 Tag zu beginnen, zu wissen, gibt es eine Reihe von Variablen, von denen viele mir nicht kontrollieren kann, dass meine ultimatives Quote von Jahr zu Jahr ändern kann. mein Portfolio und Budget reevaluating wird einfach ein Teil der Gleichung jedes Jahr sein.

The Bottom Line

ein sicheres Einkommens im Ruhestand auf Ihrem Portfolio Wert basierend Bestimmung ist nicht so einfach, wie man Entzugsrate. Aber die genaue Überwachung Ihres Portfolios und die Ausgaben, die möglicherweise mit einem kompetenten Finanzberater an Ihrer Seite können Sie das Vertrauen, bequem auf den Elemente verbringen Sie wirklich mit dem Timing wünschen, dass Ihre allgemeinen Ziele für den Ruhestand Sinn gegeben macht. Vielleicht die wichtigste Alterseinkommen Planungsstrategie zu nehmen ist, einen Plan zu erstellen, bevor Sie tippen in Ihren Ruhestand Investitionen beginnen.

Ahmad Faishal is now a full-time writer and former Analyst of BPD DIY Bank. He’s Risk Management Certified. Specializing in writing about financial literacy, Faishal acknowledges the need for a world filled with education and understanding of various financial areas including topics related to managing personal finance, money and investing and considers investoguru as the best place for his knowledge and experience to come together.

Author: Ahmad Faishal

Ahmad Faishal is now a full-time writer and former Analyst of BPD DIY Bank. He's Risk Management Certified. Specializing in writing about financial literacy, Faishal acknowledges the need for a world filled with education and understanding of various financial areas including topics related to managing personal finance, money and investing and considers investoguru as the best place for his knowledge and experience to come together.